Das ROLLENDE KÄNGURU

Mitgliedsunternehmen des Bundesverbands Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V. erkennt man an dem Logo des rollenden Kängurus.

  1. Was ist AMÖ? Der heutige Bundesverband hieß früher „Arbeitsgemeinschaft Möbeltransport“, kurz AMÖ. Heute ist die AMÖ die Spitzenorganisation der deutschen Möbelspeditionen. Insgesamt gibt es über 900 Mitgliedsunternehmen in 18 Landesverbänden. Zu den Unternehmen zählen Umzugsspediteure, Handelsmöbelspediteure, Kunstspediteure sowie Spediteure für EDV und Medizintechnik.
  2. Wie ist die AMÖ organisiert? Die AMÖ ist der Bundesverband. Er besteht aus insgesamt 18 deutschen Regionalverbänden. Das entsprechende Mitgliedsunternehmen ist Mitglied des Regionalverbands, in dessen Gebiet sich der Firmensitz des Unternehmens befindet.
  3. Was macht die AMÖ? Die AMÖ fördert Dialoge unter den nationalen und internationalen Mitgliedsverbänden und kommuniziert das Anliegen des Gewerbes.
  4. Was hat der Kunde davon? Die Mitgliedsunternehmen verpflichten sich, ihre Leistungen transparent anzubieten. Sie pflegen einen seriösen und verantwortungsvollen Umgang mit Kunden, Mitarbeitern und der Umwelt.

Das Zertifikat zum Download gibt es hier.


Nutzen Sie unseren Umzugsrechner und wir können ein individuelles Angebot für Sie erstellen.