Was tun gegen die große Hitze?

  • -

Was tun gegen die große Hitze?

Diese Tipps bringen Abkühlung – Teil Eins.

1. Die Räume richtig belüften.
Ein Fehler, der häufig gemacht wird, ist bei Hitze die Fenster weit aufzureißen. Was passiert? Es strömt noch weitere warme Luft von draußen ins Haus. Lüften Sie deshalb möglichst früh morgens bis maximal 09.00 Uhr alle Räume gut durch. Dann verschließen Sie die Fenster und dunkeln Sie die Räume ab (Vorhänge oder Rolladen schießen). So bleibt es im Inneren angenehm kühl, auch wenn es draußen richtig heiß wird.

2. Nicht zu kalt trinken!
Eisgekühlte Getränke verschaffen nur subjektiv eine Abkühlung, denn der Körper versucht die Unterkühlung durch Regulierung der Temperatur auszugleichen. Fazit: Die Körpertemperatur steigt, der Körper fängt an zu schwitzen und verliert mehr Flüssigkeit. Trinken Sie deshalb bei Hitze möglichst einfaches Wasser in Zimmertemperatur.

3. Nicht zu schwer essen!
Schwere und fettige Speisen lösen ähnlich wie kaltes Trinken bei der Verarbeitung einen erhöhten Energiebedarf im Körper aus, der zu Erwärmung führt. Essen Sie bei Hitze deshalb möglichst leichte und wasserhaltige Gemüsesorten und Früchte bzw. wenig fettige Speisen und leicht Verdauliches.

Eine Empfehlung von

Richter Umzüge – Kölns freundliche Möbelpacker!


Nutzen Sie unseren Umzugsrechner und wir können ein individuelles Angebot für Sie erstellen.