Monat: November 2018

Sonder-AfA soll Mietwohnungsbau fördern

Bauherren, die zwischen dem 31. August 2018 und dem 31. Dezember 2021 einen Bauantrag stellen, können von der Sonder-AfA profitieren. Zusätzlich zu der Möglichkeit, 50 Jahre lang jährlich zwei Prozent der Kosten steuerlich abschreiben zu können, lassen sich vier weitere Jahre lang nochmals 5 Prozent abschreiben.

Gefördert werden neben dem Neubau auch Dachaufstockungen, ein Dachausbau sowei die Umwidmung von Gewerbeflächen in neue Mieteinheiten.

Abschreibungsfähig sind aber keine Luxuswohnungen, sondern nur bezahlbarer Wohnraum: Wer mehr als 3.000 Euro pro Quadratmeter ausgibt, kann nicht profitieren, denn absetzbar sind maximal 2.000 Euro pro Quadratmeter.